Therapie möglichkeiten

Therapie - Möglichkeiten

Mittels Kinesiologie teste ich die Schwachpunkte des Körpers aus und zwar auf allen oben genannten Ebenen. Welche Behandlungsmethoden in Frage kommen, wird ebenfalls mit Hilfe

der Kinesiologie austestet.

Das ist die sicherste Methode, Ursachen auf den Grund zu kommen: Der Körper lügt nicht!

In erster Linie wende ich folgende Therapien an:

• Homöopathie

• Bachblüten

• Schüsslersalze

• Osteopathie

• (Laser)Akupunktur

• Akupunkturmassage

• Narbenentstörung

• Muskelentspannung

• Emotionaler Stressausgleich

• Verhaltenstherapie

• Magnetfeldtherapie

• Blutegeltherapie

 

- Osteopathie -

- Laserakupunktur -

<-- Osteo - Schultergriff -->

Grundlegende Wege zur Heilung sind aber immer zuerst: optimale, d.h. artgerechte Haltungsbedingungen, die optimale Fütterung, das richtige „Reiten“ und der richtige Umgang.

 

Ist das nicht gegeben, wird die Behandlung keinen dauerhaften Erfolg haben. Genauso wichtig ist die Einbeziehung der Hufe, des Zahnzustandes oder z.B. auch die Beurteilung von Sattel und Zaumzeug, Impfung, Entwurmung, Vorerkrankungen, Reitweise und Lebensgeschichte des Pferdes.

 

Alle genannten Faktoren werden von mir beim Ersttermin abgefragt und in die Behandlung mit einbezogen.

- Hufpflege -